Weihnachtsspende von Lorenz Personal

Die Orchestergemeinschaft "Pegnitztal" wird von großem ehrenamtlichem Engagement getragen, welches das komplette Ensemble und alle Vereinsmitglieder prägen. Dieses Engagement fördert Lorenz Personal in diesem Jahr mit 4000 Euro.

von links nach rechts: Doro Mergner, Helga Lorenz, Jeanne Vogt, Dr. Klaus Vornberger, Monika Frenzel und Thomas Schneider

Die gebürtige Französin Jeanne Vogt verantwortet als musikalisches Multitalent, Dirigentin, Violinsolistin, Chorleiterin und Pianistin nicht nur die musikalische Entwicklung der Orchestergemeinschaft; sie vermittelt im Rahmen zahlreicher Projekte, wie beispielsweise „Einstimmen“, insbesondere behinderten Menschen die Freude an der Musik – explizit nicht als Therapie sondern als Chance, für Abwechslung zu sorgen und echte Begeisterung zu wecken.

Neben all dem persönlichen, gemeinnützigem Engagement braucht es aber eben auch verlässliche Rahmenbedingungen und eine finanzielle Basis, mit der die Grundlagen für die musikalische Arbeit und den Fortbestand dieser Aktivitäten gelegt werden können. Trotz ihrer Bedeutung für unsere Gesellschaft ist diese Stabilität gerade im künstlerischen Umfeld oft brüchig.


Die aus tiefer Überzeugung für dieses sinnvolle, gesellschaftliche Engagement gespeiste Begeisterung von Jeanne Vogt, Doro Mergner und Dr. Klaus Vornberger, - die uns stellvertretend für die Orchestergemeinschaft und „Einstimmen“ besucht haben - hat uns tief beeindruckt. Deshalb unterstützen wir  in diesem Jahr deren Arbeit anstelle von persönlichen Präsenten für unsere Kunden. Damit werden Konzerte für Menschen in schwierigen persönlichen Situationen, beispielsweise in Krankenhäusern und Behindertenwohnheimen, ermöglicht.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben frohe Festtage, einen beschwingten Start ins neue Jahr und ein erfolgreiches 2020!