Gesellschaftliches Engagement

Das Unternehmen „Lorenz Personal“, ursprünglich „Lorenz Zeitarbeit“, wurde von Helga Lorenz im Jahr 1981, kurz nach ihrem 30. Geburtstag gegründet. Initialzündung für die Unternehmensgründung war die Faszination für die Dienstleistung, die vor einiger Zeit aus den USA nach Europa „geschwappt“ war. Eine Dienstleistung – innovativ und zukunftsgerichtet, gleichzeitig aber auch noch mit einem negativen Image besetzt, welches es zu korrigieren galt. Aus diesem Grunde war die damalige Lorenz Zeitarbeit GmbH Gründungsmitglied der Interessengemeinschaft Nordbayerischer Zeitarbeitunternehmen e.V. (INZ).

Arbeitnehmerüberlassung – gerade bei den aktuellen Diskussionen um Mindestlohn und gerechte Bezahlung ein Thema, das differenziert betrachtet und beurteilt werden muss.

 

 

Statement zum Thema Mindestlohn:
Lorenz Personal beurteilt die Erfolge der Gewerkschaften, bessere Beschäftigungsbedingungen für Zeitarbeitnehmer zu schaffen, positiv. Diese Vorstöße verbessern das Image der Branche auf breiter Front. [… mehr]


Helga Lorenz hat Ihr Unternehmen nach klaren Grundsätzen aufgebaut:


Vergütung unserer Mitarbeiter nach geltenden Tarifrichtlinien

Lorenz Personal gehört dem BAP (Bundesarbeitgeberverband Personaldienstleistungen e.V.) an und hat sich zur Einhaltung der dort verankerten Tarifvereinbarungen verpflichtet. [… mehr]

 

Weiterqualifizierung der Mitarbeiter
Mitarbeiter bei Lorenz werden individuell gefördert. Es gibt verschiedene Schulungsangebote im Bereich der Fremdsprachen oder rund um den PC. [… mehr]


Beruflicher Wiedereinstieg und Übernahme der Mitarbeiter in die Kundenbetriebe
Eine hohe, weit über dem Branchendurchschnitt liegende Übernahmequote unserer Mitarbeiter hin zu den Entleihbetrieben spricht eindeutig für die Dienstleistung Zeitarbeit und ihr Integrationspotential in den „ersten“ Arbeitsmarkt. Der Wiedereinstieg ins Berufsleben über die Zeitarbeit bietet Arbeitssuchenden eine Chance, um im beruflichen Alltag wieder Fuß zu fassen.


Förderung von Frauen in Führungspositionen
Um die herkömmlichen Strukturen zu durchbrechen, hat Helga Lorenz im Rahmen ihrer unternehmerischen Tätigkeit intensiv darauf geachtet, in den eigenen Reihen Führungspositionen überwiegend „weiblich“ zu besetzen.


Pakt 50plus für Nürnberg und Fürth
Helga Lorenz unterstützt die Aktivitäten der Initiative Pakt 50plus. Mit einem Großflächenplakat wirbt sie für die Beschäftigung älterer Arbeitnehmer. Ihre Aussage: „Wir beschäftigen Menschen, nicht nur Lebensläufe!“ schlägt sich in der eigenen Mitarbeiter-Statistik nieder: Rund 18 % der Mitarbeiter sind älter als 50 Jahre. Das ist für einen Personaldienstleister ein ungewöhnlich hoher Anteil.


Ausbildungsplätze
„Es ist die Aufgabe der Wirtschaft, für den eigenen Nachwuchs zu sorgen und jungen Menschen die Möglichkeit einer qualifizierten Ausbildung zu geben.“ Das ist ein Statement und die Überzeugung der Unternehmerin Helga Lorenz. [… mehr]