Die Entstehung unseres Fotokalenders

Neben den ausgewählten Fotomotiven des Lorenz-Teams, die wir in jedem Jahr thematisch zusammenstellen legen wir besonderen Wert auf die begleitenden Texte zu den Bildern und die farbliche Abstimmung der Passepartouts zu den einzelnen Kalenderseiten - ein Procedere, um das sich traditionell die Geschäftsführung von Lorenz Personal kümmert.

Dieser Freigabeprozess wird regelmäßig von einer Fülle ausgebreiteter Bildmotive auf dem Boden und hitziger Diskussionen im Hinblick auf kleinste Farbnuancen der Bildumrandungen begleitet.

Auf diesem Bild erhalten Sie einen kleinen Einblick in diesen Prozess... Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem individuellen Lorenz Foto-Kalender. 

Vorwort

In diesem Jahr fiel es uns gar nicht leicht, uns auf ein Motto festzulegen. Als der Vorschlag „KonSOLIDierung“ dann aber im Raum stand, war er glasklar unser Favorit.

Der Begriff ist ein Chamäleon und erlaubt je nach Kontext viele fachliche Färbungen. So steht er beispielsweise in Bezug auf die Wirtschaftsbranchen für eine Strukturbereinigung und im Finanzwesen wird damit ganz spezifisch die Umwandlung von kurzfristigen in langfristige Schulden beschrieben. Die Neurowissenschaft dagegen beschreibt damit den Vorgang, wenn sich neue Erfahrungen ins Langzeitgedächtnis einprägen. In allgemeiner Medizinersprache meint Konsolidierung schlicht die Heilung von zum Beispiel Wunden oder Knochenbrüchen. Und so weiter und so fort. Meist alles im Sinne einer Verfestigung und Verdichtung. Kurz und gut, er passt damit unserer Meinung nach stimmig in diese Zeit; schafft er doch Verknüpfungen zu der inzwischen hoffentlich abklingenden Ausnahmesituation, die vermutlich jeden von uns in den vergangenen nahezu zwei Jahren vor ganz individuelle, ungeahnte Herausforderungen gestellt hat.

Im Kern geht es dabei auch immer um die Zurückgewinnung von Kontrolle und zugleich Flexibilität.
Im Zentrum dieses Begriffs steht zudem SOLID, was Widerstandsfähigkeit, Stärke und Zuverlässigkeit beschreibt. Werte, für die wir seit mehr als 40 Jahren stehen und die wir insbesondere Dank Ihres Vertrauens in unsere Leistungsfähigkeitund Dienstleistungsorientierung jeden Tag leben können und die uns zuversichtlich in die Zukunft blicken lassen.
Mit dieser positiven Aussicht wollen wir Sie mit unseren Bildmotiven, die unsere Mitarbeiter im Jahr 2021 in den Blick genommen haben, auch durch das kommende Jahr begleiten. Wir wünschen Ihnen in diesem Sinne, dass Sie für sich selbst immer wieder Gelegenheit zur eigenen Konsolidierung finden.

Ihr Lorenz Personal Team

fotografiert von: Petra Schneider

Kunst ist das Mittel der Gestalt, Philosophie das Mittel der Erkenntnis.

Walter Calé

Das Motiv entstand während der Ortung 2021, einer Kunstausstellung verteilt über die ganze Stadt Schwabach, in der Stadtkirche.

Januar

fotografiert von: Petra Schneider

Sich ausbreiten wie ein Baum, Erde fühlen, Kraft spüren, dem Licht zuwenden, Sonne atmen, mit Freude leben.

Else Pannek

 

 

Bei einem sonntäglichen Spaziergang mit dem Hund auf einem Feld in Schwabach eingefangen. Klirrend kalt und zugleich strrahlend sonnig. Eine stille Freude für Mensch und Tier.

Februar

Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern.

Rabindranath Tagore

Venedig ist die Hauptstadt der Region Venetien in Norditalien und wurde auf mehr als 100 kleinen Inseln in einer Adria-Lagune erbaut. Als Verkehrswege gibt es dort nur wenige Straßen und fast ausschließlich Kanäle, darunter den Canale Grande mit seinen Palästen aus der Renaissance und Gotik.

fotografiert von: Sylvia Walter

März

fotografiert von: Helga Lorenz

Die Wahrheit ist ein Fels, keine Wanderdüne.

Stefan Fleischer

 

 

Der Rosengarten, ein Bergmassiv, das sogar von Bozen aus zu sehen ist, wird mit der Laurinsage verbunden. Sein Alpenglühen (wie im Bild schön eingefangen) wird als Folge eines Fluchs erklärt, bei dem der besiegte Zwergenkönig Laurin, den Übergang zwischen Tag und Nacht vergaß. Für uns immer wieder ein magischer Ort, der in seiner majestätischen Schönheit zu Bescheidenheit mahnt.

April

Auf der Bühne des Lebens wird gespielt, hinter den Kulissen wird gelebt.

Gerlinde Nyncke

Piraten in Batavia ist ein Wasser-Dark-Ride im Europa-Park in Rust. Die Anlage des Herstellers Mack Rides, der sich im Besitz der Eigentümer des Europa-Parks befindet, wurde im Jahr 1987 errichtet, im Mai 2018 durch einen Großbrand zerstört und im Juli 2020 wiedereröffnet. Kurz darauf entstand diese Aufnahme.

fotografiert von: Christiane Bauer

Mai

fotografiert von: Monika Frenzel

Wir müssen keine Brücke bauen, um uns entgegen zu kommen. Wir müssen sie nur benutzen.

Guido Hiltner

 Die Salzachbrücke ist eine historische Straßenbrücke über die Salzach, die die bayerische Stadt Laufen mit der österreichischen Stadt Oberndorf bei Salzburg verbindet. Sie wurde zwischen 1901 und 1903 während der Herrschaft von Kaiser Franz Joseph I. und Prinzregent Luitpold von Bayern erbaut.

Juni

Nur Geduld! Mit der Zeit wird aus Gras Milch.

(aus China)

Hoch über den Ufern des Hochgebirgsstausees Mooserboden in Kaprun (Österreich) betrachtet diese Kuh gelassen vorbeikomende Wanderer.
Auf dem Bild ist nicht zu sehen, dass der See ein künstlich angelegter Stausee ist und dort von aus von Turbinen Strom erzeugt wird. Der Stausee Mooserboden liegt oberhalb der Gemeinde Kaprun in den Hohen Tauern im Bundesland Salzburg in Österreich. Der Stausee ist ein Jahresspeicher mit einer Oberfläche von 1,6 km² und einem Nutzinhalt von max. 84,9 Mio. m³

fotografiert von: Sandra Günthert

Juli

fotografiert von: Helga Lorenz

Ein leerer Stuhl wirkt verlassen, zwei leere Stühle einladend.

A. Michael Bussek

An der Küste Liguriens finden sich im Hinterland immer wieder kleine Orte, in denen die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Hier, in der Nähe von Finale Ligure, eine Einladung zum Hinsetzen, die man fast nicht annehmen möchte, um die Harmonie nicht zu stören.

 

 

August

Der Mensch ist der Spiegel der Welt. Von ihm hängt es ab, ob das Spiegelbild klar oder beschlagen ist.

Wilhelm Raabe

Der Weissensee

Er ist hinreißend schön, glasklar und smaragdgrün. Und besonders magisch am Weissensee: Als höchstgelegener Badesee Kärntens liegt in einer derartigen Ruhe inmitten der Gailtaler Alpen, dass man gar nicht anders kann, als diese Gelassenheit zu genießen.

 

 

fotografiert von: Monika Frenzel

September

fotografiert von: Gabi Popp

Jeder Freund ist des andern Sonne und Sonnenblume zugleich, er zieht, und er folgt.

Jean Paul

Lazise - immer wieder ein Bild wert. Dieser lebendige Ort am südöstlichen Gardasee hat eine autofreie mittelalterliche Altstadt, die von einer gut erhaltenen, zinnengekrönten Stadtmauer umsäumt ist.

Tief in die engen Gässchen und kleinen Plätze zieht sich das schmale Hafenbecken mit seiner belebten Uferpromenade hinein. Hier reihen sich gemütliche Restaurants, Bars und Cafes aneinander. In den bunten Häuserzeilen des alten Ortskernes lässt es sich hervorragend bummeln und shoppen und auch abends ist in Lazise immer was los.

Oktober

Die tiefe Ruhe ist die Bewegung in sich selbst.

Laotse

Die Osterseen sind eine Gruppe von Gewässern südlich des Starnberger Sees im Landkreis Weilheim-Schongau in Oberbayern. Die südlichen und mittleren Osterseen mit dem Großen Ostersee gehören zur Gemeinde Iffeldorf, die nördlichen Osterseen ab dem Stechsee sowie der Frechensee zur Gemeinde Seeshaupt. Und inmitten dieser idyllischenSeenlandschaft fand sich diese Bank bei Sonnenuntergang...

 

 

fotografiert von: Markus Scholz

November

fotografiert von: Alexander Strobel

Mensch sein bedeutet auch: den Samen der inneren Freiheit in sich tragen.

Michael Thiesen

 

 

Dezember

Verschwende keine Zeit auf Mauern einzuschlagen, in der Hoffnung sie in eine Tür zu verwandeln.

Coco Chanel

 

 

Die ersten Erwähnungen das Castells Peralada gehen bis ins Mittelalter zurück. Es liegt nahe der Stadt Figueras (Geburtsort von Salvatore Dali) in Katalonien (Nordspanien).
Jetzt beherbergt es ein bekanntes Weingut sowie ein ausgezeichnetes Restaurant.

fotografiert von: Helga Lorenz